Wäsche & Strümpfe

DIE WäscheTRENDS FÜR DAMEN im FRÜHJAHR 2018

    • Der geschmückte V-Ausschnitt mit hochgezogener Dekoration bis auf die Schultern bleibt auch 2018 ein Mega-Trend.
    • Bustier-und „Bralette“-Formen entwickeln sich weiter. Als spitzenverzierte High Necks mit mit Pads versehene Körbchen bieten die neuen Bralette-Varianten modernen Halt bis zu großen Körbchen. „Ein schöner Rücken kann auch entzücken“.
    • Feminität trifft auf Sport-Attitüde. Zarte Spitzen werden mit sportiven Elastik-Bändern kombiniert – fertig ist der neue Stilmix.
    • Blautöne von Himmelblau bis Lavendel sind ein Thema in den Dessous-Kollektionen. Das Spiel mit verschiedenen Materialien bringt Spannung und setzt Impulse.
    • In angesagten Musikvideos sieht man den femininen Carmen-Cuba-Look schon länger. Volants, Rüschen und Off-Shoulder-Ausschnitte bringen Weite in die Nacht- und Strandbekleidung.
    • Kräftige, sonnengebrannte Rot-und Orange-Töne unterstreichen den südländischen Look.
    • Schwimmbekleidung wird zum multifunktionellen Allrounder. Mitunter sogar zur Alternative fürs Shirt in der Stadt und im Club.
    • Streifenfreie nahtlose Bräune ist gerade beim angesagten „Off-Shoulder“-Trend wichtig. Daher bietet die Badesaison viele Balconnet- und Bandeau-Formen bei Bikinis und Anzügen.
    • Der Pyjama – für heiße Sommertage auch in Kurz-Form. Mal in breiten Markisenstreifen, mal mit Pinselstrich-Druck. Mit kurzen Ärmeln und im Boxershort-Schnitt. Akzente setzen Hemden-typische Details. Wer es lieblicher mag, für den gibt es die French Knickers-Variante.
    • Mit modernen Loungewear- Artikeln von Romantisch bis Retro-Sport erwarten Sie Lieblingsstücke für den Tag und die Nacht.

DIE WäscheTRENDS FÜR HERREN im FRÜHJAHR 2018

    • Die Herrenwäsche erwartet eine Saison der Gegensätze. Weiche Materialien treffen auf kerniges Leinen. Puristische Flächenteiler auf dynamische Gestaltungen. Die Silhouetten bleiben körpernah. Figürliche Drucke und grafische Strukturen werden wir in der Tageswäsche sehen.
    • Organische Drucke liegen im Trend. Blätter, Früchte und vollständige Pflanzenbilder wie Palmen gehören zu den modernen Druckdessins in der Wäsche und Bademode 2018. Mehr Drucke, mehr Formen, mehr Qualitäten – kurz mehr Mode und Abwechslung in der Bademode.
    • In der Loungewear sind kurze Formen nicht weg zu denken. Die Schnitte und Silhouetten sind körpernah und zeigen Sex-Appeal. Dazu passen grafische Dessins der 20er bis 50er Jahre. Das Shirt dazu darf nicht fehlen. Die Passform mit unterschiedlichen Ausschnitt- und Ärmellösungen wird jünger mit knapperen Schnitten und coolen Details wie Rollränder. Der Trage-Anlass ist vielseitig. Heute drunter, morgen drüber.

Unsere Wäsche-Marken:
Basefield • Boss • BeeDees • Bruno Banani • Calida • Calvin Klein • Cawö • Commander • Esge • Esprit • In Linea • Jockey • Lascana • Linga Dore • Marc O’Polo • Mey • Passionata • PiP • Pompadour • Ringella • Schiesser • Shorts Stories • Speidel • Skiny • Sloggi • Tom Tailor • Triumph

 

Der Strumpf als Statement – Strümpfe im
FRÜHJAHR 2018

Der Strumpf als Statement wird ausdrucksstärker. Er wird nicht mehr unter der Hose versteckt. Verschiedene Längen, Netz, Lurex und sportliche Einflüsse. Vor allem Farbe ist der König.

Falke setzt für die Damen auf Romantik und thematisch auf die italienische Riviera, mit Spitze, Organza, floralen Mustern, Rüschen und Glitzerelementen.

Mutige Männer bewegen sich weg von den Basics hin zum Gewagten: Wilde Muster und knallige Unis zum Business Look. Nur nicht schüchtern sein. Mit Farbe wird geklotzt, nicht gekleckert. Ob durchgehend knallig, durchbrochen, geometrisch gemustert oder metallisch- glänzend.

Die Trendspitze ist ein bunter, fröhlicher Strumpf zu farbigem Netz. Er blitzt unter Jeans hervor oder wird zu  sportlichen Sneakern getragen. Diese Mode macht gute Laune.

Unsere Strumpf-Marken:
Basefield • Boss • Burlington • Commander • Esprit • Falke • Kunert • Marc O’Polo • Tommy Hilfiger • Wolford