Schwerin erleben

 

SCHWERIN LEUCHTET

Am Freitag, dem 26.10. werden zwischen 18 und 23 Uhr Gebäude, Häuser, Fassaden und Giebel stimmungsvoll illuminiert. Genießen Sie die besondere Atmosphäre der Stadt bei Nacht, bummeln Sie durch die Innenstadt und erleben Sie Musiker und Künstler. Viele Geschäfte im Stadtzentrum öffnen die Türen zum Abendshopping. Das Modehaus Kressmann hat bis 23 Uhr für Sie geöffnet.

Am Samstag, dem 27.10. folgt die Kulturnacht:

mit vielfältigen Veranstaltungen in Museen, Galerien, Ateliers und besondere Spielstätten ein. Insgesamt 21 Orte in Schwerin öffnen ab 18 Uhr ihre Türen und erwarten Sie zu spannenden Begegnungen mit Kunst, Kultur, Geschichte und Musik.

Blicke hinter die Kulissen des Mecklenburgischen Staatstheaters, hinauf in die Sterne im Planetarium oder in die Geheimnisse des Schweriner Schloss.

Programm

Foto: © Staatliches Museum Foto G. Bröcker

 

 

LANDESHAUPTSTADT AM SEE

Schwerin ist die Landeshauptstadt von Mecklenburg-Vorpommern. Ausgangspunkt der Stadtentwicklung war der Ort, an dem das Schloss steht – das Wahrzeichen der Stadt; es befindet sich auf einer Insel zwischen Schweriner See und Burgsee mit der Schlosskirche aus dem Jahr 1560. Das Schloss war bis 1918 eine Hauptresidenz der mecklenburgischen Herzöge und Großherzöge und ist seit 1990 Sitz des Landtags. Mit Alleen, Laubengängen, Blumenrabatten, Bosketts, Skulpturen und dem Kreuzkanal präsentiert sich der Schlossgarten als eindrucksvolles Gartendenkmal im barocken Charakter. Daneben zeichnet sich Schwerin durch seine ungewöhnlich gut erhaltene Altstadt aus. Mitten in der Altstadt befindet sich auch das Modehaus Kressmann.

Schwerin-Infos:

Schwerin Museum • Theater Zoo Stadthalle Gartensommer

SCHNABELHAFT

Die DUCKOMENTA zeigt Kulturgeschichte aus der Entenperspektive. Das Modehaus Kressmann holt das das Ausstellungsprojekt jetzt vom 08. Februar bis 07. Mai 2018 nach Schwerin. Unter dem Motto „Schnabelhaft“ sind auf allen Etagen ca. 70 Kunstwerke aus einem gefiederten Paralleluniversum zu sehen. Die Schau flattert quer durch die Zeit-, Kultur- und Kunstgeschichte – vom alten Ägypten bis heute. Die DUCKOMENTA ist ein Ereignis für die ganze Familie, eine Ausstellung, die Spaß macht und auf unterhaltsame Weise Kulturgeschichte vermittelt. Sie bietet ein immer wieder überraschendes und humorvolles Wiedersehen mit kunsthistorischen Ikonen wie der Nofretete oder der Mona Lisa.